Tanzplattform-Blog
Insights, Perspektiven,
Aktionen & Impulse

Die Musik regiert

Für „Kreatur“ hat Sasha Waltz mit der Designerin Iris van Herpen und den Komponisten des Soundwalk Collective zusammengearbeitet. Auf der Bühne des Aalto-Theaters hat Bloggerin Yana Lebedeva klassische Skulpturen gesehen und eine impulsgebende Musik gehört.

Momente der Vergänglichkeit

10.000 unterschiedliche Gesten, ein kaum nachvollziehbarer Inhalt. Boris Charmatz nutzt das Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen für ein Fest der Details. Bloggerin Patricia Knebel hat sich „10.000 Gesten“ angeschaut und versucht, das Vergängliche in Worten festzuhalten.

Das SANAA-Gebäude

Auch dem Sanaa-Gebäude wurde ein Besuch mit der Handykamera abgestattet. Dieser außergewöhnliche Ort macht Xavier Le Roys installative Arbeit "temporary title, 2015" zum musealen Ereignis und bietet dem Assembly Raum für Diskurse und Austausch. Bloggerin Patricia trifft Annika Knies, die als Veranstaltunskauffrau mit dem Gebäude bestens vertraut ist und die ein oder andere Anekdote erzählen kann....

42 Stunden Tanzplattform

Vier Stücke, zwei Assemblys, unendlicher Input. Der positive Wahnsinn einer Tanzplattform. Von Ausruhen ist keine Spur, der Tag gleicht einem Marathon des Sehens. Zu Recht – die spannenden Stücke und das Rahmenprogramm verpflichten zum Dauereinsatz. Bloggerin Patricia Knebel hat sich mitten rein gestürzt und dokumentiert ihre ersten 42 Stunden Tanzplattform.

Wie kann Kunst?

Kreativität und Struktur treffen bei der Tanzplattform in Halle 6 aufeinander. Gemeinsam forschen hier 30 Künstler*innen des Artist Summit. Blogger Thomas Maly war für einen Tag zu Besuch, tanzte mit, fotografierte und sprach mit dem Choreographen und Mitinitiator Fabrice Mazliah.

Differenz trifft Konformität

Von Differenzen, Gemeinsamkeit und der Kraft des Rhythmus erzählt der Doppelabend „BoD“ & „Ballet 2.018“ von Richard Siegal/Ballet of Difference. Bloggerin Patricia Knebel hat sich die Stücke der noch recht jungen Kompanie im Musiktheater im Revier angeschaut.

Doppelgänger des Tanzes

Wer darf eigentlich den Schuhplattler tanzen, und wer darf twerken? Julian Warner und Oliver Zahn vom Künstlerkollektiv HAUPTAKTION gehen in einer Essayperformance der Bedeutung von Imitation, Aneignung und Parodie verschiedener Tanzstile nach. Blogger Matthias van den Höfel entdeckte eine doppelte „Situation mit Doppelgänger“.

Das Salzlager

Das Salzlager der Kokerei Zollverein ist eine von vielen Spielstätten für die Tanzplattform 2018. Hier werden Claudia Bosse und das theatercombinat ihr Werk „the last IDEAL PARADISE"  zeigen. Um sich diesen Ort vorab einmal anzusehen, führte der Weg für Tanzplattform-Bloggerin Laura weit über das Zechengelände.

Vier Fragen an...

Bei der Tanzplattform 2018 zeigen die unterschiedlichsten Künstler*innen ihre Arbeiten. Wir haben ihnen vier Fragen gestellt, um sie ein bisschen näher kennen zu lernen und zu erfahren, was sie mit dem Thema Tanz verbinden.